CPUuse 3.0




Beschreibung:
Testen Sie mit diesem Tool ihre selbstgeschriebenen oder fremden Programme. Finden Sie Schwachstellen und Performanceprobleme sowie Timouts.

Das Programm CPUuse wird vorwiegend in der Softwareentwicklung eingesetzt. Als Softwareentwickler hat man oft das Problem, das der eigene Entwicklungsrechner wesentlich schneller arbeitet als die der Kundenrechner, auf denen später das Programm läuft. Mit CPUuse hat man die einfache Möglichkeit die CPU so stark zu belasten, das der eigene Rechner die Ausführung der Programme einstellbar verlangsamt. Man bekommt so sehr schnell einen Eindruck, wo noch schwächen in der Performance oder auch Fehler in dem Programm sind.
Bei Multitasking Programmen lassen sich sehr einfach Timeouts provozieren, die in einem normalen Betrieb selten vorkommen.
Zeitkritische Programmteile können unter verschiedenen Belastungen getestet werden.

Die CPU-Belastung ist von 0 - 100% einstellbar.
Falls der Rechner nicht mehr reagiert oder man hat eine Belastung von 100% gewählt, wird automatisch nach einer vorgegebenen Zeit die Belastung der CPU gestoppt.
AnbieterAnbieter: http://www.modulesoft.de?page=CPUuse
LizenzLizenz: Shareware
HitsHits: 362
SystemSystem: WinVista,WinVista x64,WinXP,Other
SprachenSprachen: English, German
GroesseGröße: 400000 bytes
benoetigtBenötigt: 1 MByte free fixed-disk. Mouse.
EinschrenkungEinschränkung: |läuft: 10 Tage |
UpdateUpdate Info: Major Update
PreisPreis: 18 EUR
VorschauBild Vorschau: Screenshot
Download Page

 
Alle Warenzeichen und Logos sind Copyright der jeweiligen Firmen. Fuer jeden Kommentar ist der jeweilige Verfasser/Autor/Moderator
selbst verantwortlich, der ganze Rest ist © 2007-2017 bei Freiesoft.de
Ladezeit 0.23 Sek.